EWA HERZOG

Ewa Herzog has always been in love with fashion. One of her biggest dreams came true when she was able to study at AMD Akademie Mode & Design. After graduating in 2010, she created her own label EWA HERZOG. Her philosophy: feminine high-fashion that has been produced under fair conditions and is sustainable as well. All of the fabrics used for her colorful and clean-cut dresses come from western European countries, such as England and Italy where good working conditions are secured. For her production the designer is supported by seamstresses, who she facilitates to work at her company with goal to create a socially curious sewing workshop. For Ewa Herzog, being in Berlin is more than just an ideal choice of location and facility, but a personal credo as well: "You can read Berlin on my label directly under my name, and the entire world comes to the capital, to seek inspiration, which is striking to me", explains the designer, who wishes to make women happy with her designs. "I want to be very close to women and see how they get even more beautiful in my clothes."

Mode war für Ewa Herzog schon immer die größte Liebe. Mit dem Studium an der AMD Akademie Mode & Design in der Hauptstadt erfüllte sich die Berliner Designerin einen lang gehegten Traum. 2010 erlangte sie hier ihren Abschluss und machte sich im selben Jahr mit ihrem Label EWA HERZOG selbstständig. Ihre Philosophie: Fair produzierte und nachhaltige Mode, die feminin und High Fashion ist. So stammen die Stoffe für ihre clean geschnittenen und intensiv farbigen Kleider ausschließlich aus dem westeuropäischen Ausland wie beispielsweise Italien und England - und somit aus Ländern mit geregelten Arbeitsbedingungen. In der Produktion wird Ewa Herzog unterstützt von Näherinnen, denen die Designerin auf dem zweiten Arbeitsweg eine Beschäftigung ermöglicht hat. Darüber hinaus ist diese Tätigkeit der erste Schritt auf dem Weg zu einer sozialen Nähwerkstatt. Der Sitz ihres Labels in Berlin ist für Ewa Herzog mehr als nur eine ideale Standortwahl und Produktionsstätte, sondern auch persönliches Credo: "Berlin steht in meinem Label direkt unter meinem Namen, und die Welt kommt zu uns in die Hauptstadt, um sich inspirieren zu lassen. Das ist eine Menge Inspiration für mich," erklärt die Designerin, die Frauen mit ihren Entwürfen glücklich machen möchte. "Ich will ganz nah dran sein an den Damen und sehen, wie sie in meinen Kleidern noch schöner werden.“

×
Sign Up
×