HTW BERLIN

Berlin’s fashion design faculty of the University of Applied Science shows selected students work in the course of Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, starting with student works from 3rd to 6th semester, Bachelor and Master theses. Different subjects and their individual processing are in focus of the fashion show. The intellectual discussion with sources of inspiration and different design approaches become visible in the different models shown and also present the variety of the education and students of the University of Applied Science Berlin. The characteristic of the different designs is a combination of experiment, craft and wearability. Within the scope of a practice company, students have the possibility to develop a collection from idea to marketing. This year’s motto is "impuls2". In every semester, a new student team is formed to put the concepts developed in class into practice, supported by cooperative partners from business and economy.

Der Studiengang Modedesign des Fachbereichs Gestaltung der HTW Berlin zeigt im Zuge der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ausgewählte Studentenarbeiten ab dem 3.-6. Semester, Bachelorarbeiten sowie Masterarbeiten. Verschiedene Themen und deren individuelle Bearbeitung stehen im Fokus der Modenschau. Die intellektuelle Auseinandersetzung mit Inspirationsquellen und die unterschiedlichen Entwurfsansätze werden in den Modellen sichtbar und präsentieren auch die Vielfalt der Ausbildung und der Studenten der HTW. Das charakteristische des Designs ist eine Kombination zwischen Experiment, Handwerk und Tragbarkeit. Auch das hochschuleigene Modelabel 30paarhaende, bereits seit 10 Jahren bestehend, zeigte einen Auszug ihrer Spring/Summer 2014 Kollektion und besticht durch klares, zeitloses Design. Das diesjährige Motto lautete "impuls2". In jedem Semester formiert sich ein neues Studententeam, das mit professioneller Unterstützung von Kooperationspartnern aus der Wirtschaft im Studium entwickelte Konzepte in die Praxis umsetzt.

×
Sign Up
×