HUGO BY HUGO BOSS

Initially introduced as a menswear line, HUGO was first launched in 1993 and complemented by a womenswear collection in 1998. The HUGO world is rounded out by shoes and accessories along with eyewear and fragrances that are produced under license. Eyan Allen is the creative force behind HUGO Womenswear; Bart de Backer is responsible for the men’s fashions. As a global brand, HUGO is currently available in 41 countries around the world. A unique store concept plus seasonal advertising campaigns featuring international photographers and models enhance the brand image. Beyond this, glamorous shows and events in the fields of fashion, music and film enhance and emotionalize the collection statements. The HUGO Tracks playlist, which is published on hugoboss.com, presents monthly updates featuring the latest titles from top electronic artists. World capitals such as New York, Los Angeles and Amsterdam have their own HUGO stores. Central Berlin is home to a special HUGO concept store.

Die Marke HUGO wurde 1993 als reine Menswear-Linie lanciert und 1998 um eine Womenswear-Kollektion ergänzt. Vervollständigt wird die HUGO Welt durch Schuhe und Accessoires sowie in Lizenz gefertigte Brillen und Düfte. Kreativer Kopf hinter der HUGO Womenswear ist Eyan Allen. Für die Menswear ist Bart de Backer verantwortlich. HUGO ist eine internationale Marke und derzeit in 41 Ländern weltweit vertreten. Ein individuelles Ladenkonzept und saisonale Werbekampagnen mit internationalen Fotografen und Models unterstützen das Markenimage. Darüber hinaus wird die Kollektion mit Fashion Shows und Events in den Bereichen Mode, Musik und Film emotionalisiert und erlebbar gemacht. Mit den HUGO Tracks, der eigenen Playlist auf hugoboss.com, werden monatlich die neuesten Titel von angesagten Künstlern der elektronischen Musik vorgestellt. In Metropolen wie New York, Los Angeles und Amsterdam tritt HUGO mit eigenen Stores auf. Ein besonderer HUGO Concept Store befindet sich in Berlin-Mitte.

×
Sign Up
×