WILLIAM FAN

In Spring 2015 William Fan debuted at Mercedes-Benz Fashion Week Berlin with his eponymous collection. The German designer with Asian roots passed his bachelor’s program at the renowned art college Artez in Arnhem, Netherlands, and then worked for the British couture house Alexander McQueen. After his abroad experience he successfully completed the master’s program at the art college Berlin Weissensee.  WILLIAM FAN distorts, composes and interprets a Euro-Asian context in his very own, elegant and calm way. This new form language is ageless and unisex. He has always been fascinated by the aesthetics of simple uniforms. Therefore he utilizes leather, pure new wool or silk to re-interpret the image of workwear in an individual way.  WILLIAM FAN offers a high quality and functional wardrobe that mixes classical tailoring with innovative materials for men and women. The designer’s passion and his striving for perfection result in a sophisticated transformation of a dialogue between Asian and European contrasts. It focuses on textures, innovative haptics and specific closing techniques. Asian materials like cashmere and silk are combined with technopolyesther and bast fibre. This unconventional merging of materials creates a harmonic unison due to a modern tailoring.  The label collaborates with manufactures in Germany and Hong Kong and has a high standard of traditional craftsmanship. 

Im Frühjahr 2015 präsentierte William Fan sein gleichnamiges Label zum ersten Mal auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Der deutsche Designer mit asiatischen Wurzeln absolvierte sein Bachelorstudium an der renommierten Kunsthochschule Artez in Arnheim, Holland, und arbeitete anschließend für das britische Modehaus Alexander McQueen. Nach dem Aufenthalt im Ausland folgte der Masterstudiengang an der Kunsthochschule Berlin Weissensee.  WILLIAM FAN verzerrt, collagiert und interpretiert den euroasiatischen Kontext auf seine ganz eigene, elegante und ruhige Art. Die neue Formsprache ist alterslos und unisex. Seine Faszination galt schon immer der Ästhetik von Uniformen. So verwendet er Leder, Schurwolle oder Seide, die das Bild von Berufsbekleidung auf individuelle Weise neu interpretieren.  Frauen und Männer finden bei WILLIAM FAN eine funktionale und hochwertige Garderobe, die klassisches Tailoring mit innovativen Materialien vermengt. Die Leidenschaft des Designers und sein Streben nach Perfektion zeigen sich in der raffinierten Umsetzung eines Dialoges zwischen asiatischen und europäischen Kontrasten. Der Fokus liegt auf Texturen, neuartiger Haptik und besonderen Verschlusstechniken. Asiatische Materialien wie Kaschmir und Seide werden mit Technopolyesther und Bast kombiniert. Dieses unkonventionelle Zusammenbringen der Materialien erlangt durch die moderne Schnittführung einen harmonischen Einklang.  Das Label arbeitet mit Manufakturen in Deutschland und Hong Kong zusammen und legt hohen Anspruch auf traditionelle Handwerkskunst. 

WILLIAM FAN: Runway Video (A/W 2016)
WILLIAM FAN: Presentation Video (S/S16)
WILLIAM FAN: Runway Video (A/W 2015)
×
Sign Up
×